David Garrett

Rock Symphonies – Open Air Live

Rock Symphonies – Open Air Live

Nach den sensationellen Erfolgen seiner Platin-Alben „Virtuoso“ & „Classic Romance”, dem Doppel-Platin-Album „Encore”, zahlreichen, ausverkauften Tourneen und dem Erfolg der Dreifach-Gold-DVD „David Garrett Live – In Concert & In Private“ erscheint am 24. September die zweite DVD des Stargeigers David Garrett bei DEAG Music. Die Doppel-DVD & Blu-Ray „David Garrett – Rock Symphonies/Opoen Air Live“ ist mit insgesamt über 3 Stunden Material gefüllt und begleitet den Geigenvirtuosen bei seinem ausverkauften Open-Air-Konzert in der Berliner Wuhlheide am 8. Juni 2010.

Über 15.000 Fans erlebten ein Konzert der Superlative. Begleitet von dem Orchester „Neue Philharmonie Frankfurt“ und seiner Live-Band spielt David Garrett Rockhymnen wie „Nothing Else Matters“ von Metallica, Totos „Child’s Anthem“ und Filmmusikarrangements wie „Mission Impossible”. Mit Interpretationen berühmter Klassiker wie Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten”, Frank Schuberts „Serenade“ oder dem „Hummelflug“ von Nikolai Rimsky-Korsakoff spannt der smarte Ausnahmegeiger wieder einmal den Bogen zwischen Klassik, Rock und Pop.

Die DVD enthält neben dem kompletten Open-Air-Konzert aus der Berliner Kindl-Bühne Wuhlheide bisher unveröffentlichtes Bonusmaterial des Stargeigers. Erleben Sie den „größten Violinisten seiner Generation“ (Isaac Stern) erstmals hautnah beim 48-Stunden-Countdown zur Show und gewinnen Sie einen Blick hinter die Kulissen seines spektakulären Auftritts. Das einstündige Bonusmaterial beinhaltet außerdem ein exklusives Face-To-Face-Interview des Geigenvirtuosen mit Johannes B. Kerner.

Trackliste:

  1. Kashmir (Led Zepplin)
  2. Hungarian Dance No. 5 (Johannes Brahms)
  3. He’s A Pirate (Hans Zimmer)
  4. Live And Let Die (Guns N’ Roses)
  5. Serenade (Franz Schubert)
  6. Jota Navarra (Pablo de Sarasate)
  7. Smells Like Teen Spirit (Nirvana)
  8. Csárdás Gypsy Dance
  9. Duelin’ Banjos (Arthur Leroy Smith)
  10. Mission Impossible (Lalo Schifrin)
  11. Walk This Way (Arosmith)
  12. Smooth Criminal (Michal Jackson)
  13. Child’s Anthem (Toto)
  14. Vocalise (Sergei Rachmaninoff)
  15. Summer (Presto, tempo impetuoso d’estate aus „Die vier Jahreszeiten“)(Antonio Vivaldi)
  16. Peer Gynt (Hall of the Mountain King aus “Peer Gynt”) (Edvard Grieg)
  17. Bicycle Race (Queen)
  18. Zorba’s Dance (Mikis Theodorakis)
  19. Humoresque (Antonin Dvorák)
  20. Little Wing (Jimi Hendrix)
  21. Asturias
  22. Master Of Puppets (Metallica)
  23. I’ll Stand By You (The Pretenders)
  24. Rockin’ All Over The World (Status Quo)
  25. Thunderstruck (AC/DC)
  26. Nothing Else Matters (Metallica)
  27. The Flight of the Bumble Bee („Hummelflug“) (Nikolai Rimski-Korsakow)
  28. Hey Jude (The Beatles)